Allgemeines

Das Architekturbüro Teichmann in Burgstädt (ATB),
Inhaber Architekt Dipl.-Ing. André Teichmann nimmt als Betreiber dieser Internetseiten den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer sehr ernst.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der folgenden Datenschutzerklärung.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Dipl.-Ing. André Teichmann
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 3
09217 Burgstädt

Telefon: 03724 2939
Mail: info@architekt-teichmann.de
Web: www.architekt-teichmann.de


Ein Datenschutzbeauftragter ist auf Grund der gesetzlichen Vorgaben nicht erforderlich und auch nicht bestellt / beauftragt.

Die Internetpräsenz des ATB stellt lediglich eine Visitenkarte dar, auf der die persönlichen Inhaberangaben und die zuständige berufsständige Aufsichtsbehörde benannt sind.

Die Nutzung dieser Internetseite ist somit ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Es werden auf unseren Seiten keine personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben.


Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns zum Beispiel per E-Mail (außerhalb der Website mittels einem Mailprogramm Ihrer eigenen Wahl) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer von uns unter dem Gesichtspunkt der „Datensparsamkeit“ gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem Ihre Anfrage bearbeitet und der Sachverhalt erledigt ist. Alternativ schränken wir die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.


Server-Logfiles

www.architekt-teichmann.de ist aktuell bei 1 & 1 gehostet. Ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO wurde abgeschlossen und liegt sowohl beim Privider als auch hier vor. Der Provider erhebt und speichert - wie alle Provider - automatisch Informationen in sogenannten Server-Logfiles. Diese Daten übermittelt Ihr Browser automatisch an den Server des Providers. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Folgende Informationen werden dabei auch ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Betriebssystem des Nutzers und Internet-Service-Provider des Nutzers

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

IP-Adresse des anfragenden internetfähigen Gerätes,

Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,

Name und die URL der abgerufenen Datei,

Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL).

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

Diese Daten sind nicht konktret bestimmbaren Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von ATB nicht vorgenommen. Ferner werden diese Daten durch ATB nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weitergegeben. Allerdings behält sich ATB vor, die in den Server-Logfiles gespeicherten Daten nachträglich zu prüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung dieser Internetseiten bekannt werden.


Ihre Rechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gem. Art. 15 DSGVO; insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden,

Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO,

Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Art. 17 DSGVO soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung einzuhalten sind,

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Bürositzes wenden.

Unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 1 DSGVO kann der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus der besonderen Situation der betroffenen Person ergeben, widersprochen werden.
Das vorstehende allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle in dieser DatenschutzInformation beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als bei dem auf die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken gerichteten speziellen Widerspruchsrecht, sind wir nach der DSGVO zur Umsetzung eines solchen allgemeinen Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen (z.B. eine mögliche Gefahr für Leben oder Gesundheit). Darüber hinaus besteht auch hier die Möglichkeit, sich an die/den Datenschutzbeauftragte/-n in Sachsen zu wenden.

Nach verbindlichem Wirksamwerden der DS-GVO ab 25.05.2018 ist zu erwarten, dass in den nächsten Wochen, Monaten oder Jahren die jeweiligen Inhalte von der praktischen Umsetzung und juristischen Wertung her transparenter gestaltet werden, als es zum Zeitpunkt der Einführung überhaupt möglich ist. Dieser Entwicklung wird ggf. mittels Fortschreibung obiger Inhalte Rechnung zu tragen sein. Sollten deshalb die hier gemachten Angaben oder einzelne Inhalte nicht ausführlich und erschöpfend dargestellt sein, wird auf Inhalt und Wesen der DS-GVO in der jeweils aktuellen Fassung verwiesen. Die gesetzlichen Grundlagen sind dabei stets Basis unseres Handelns.


Die Grundlage für die Datenverarbeitung im Architekturbüro Teichmann bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


___


Stand Mai 2018